Bau- und Architektenrecht

Rechtsanwalt Sören Poser
Rechtsanwalt Sören Poser

Das Baurecht bezeichnet diejenigen Rechtsnormen, die bei der Durchführung eines Bauvorhabens zur Anwendung gelangen. Das Baurecht teilt sich dabei in die Bereiche des:

  • öffentlichen Baurechts und des
  • privaten Baurechts


Während das öffentliche Baurecht die Rechtsbeziehungen zwischen dem Bauherrn und den jeweils zuständigen Baubehörden beschreibt und überwiegend die Frage betrifft, ob ein konkretes Bauvorhaben zulässig ist, betrifft das private Baurecht die Beziehungen zwischen den unmittelbar am Bau Beteiligten, insbesondere dem Bauherrn und den am Bau tätigen Unternehmen, einschließlich ihrer Nachunternehmer.


Ganz wesentlich an einem Bauvorhaben beteiligt ist auch der vom Bauherrn eingesetzte Architekt, welcher im Regelfall das Bauvorhaben planend, organisatorisch und überwachend begleitet.


In vielen Fällen kommt es bereits während der Bauausführung oder aber am Ende eines Bauvorhabens zu Unstimmigkeiten zwischen den am Bau beteiligten Personen. Sei es, dass der Unternehmer eine für den Bauherrn überraschend hohe Rechnung stellt oder aber der Bauherr mit der Qualität der vom Unternehmer erbrachten Leistung nicht einverstanden ist und die Abnahme des Werkes verweigert. Nach Fertigstellung und Abnahme des Bauwerks treten darüber hinaus häufig Streitigkeiten aus dem Gewährleistungsrecht zutage.


In vielen Fällen lassen sich Streitigkeiten vermeiden, soweit anwaltlicher Beistand bereits bei der jeweiligen Vertragsanbahnung hinzugezogen wird.


Auch lassen sich entstandene Streitigkeiten unter Hinzuziehung eines im Baurecht versierten Rechtsanwalts oft ohne gerichtliche Zuhilfenahme beseitigen. Dies spart für alle Beteiligten viel Zeit und Geld.


Insbesondere Unternehmer können sich dann auf die Erbringung ihrer weiteren Werkleistungen konzentrieren, ohne sich mit Gericht oder Sachverständigen auseinandersetzen zu müssen.


Rechtlicher Beistand ist bereits baubegleitend sinnvoll, denn schon während der Bauphase kann es notwendig sein, bestimmten Rechtsfolgen den Weg zu bahnen. Diese Rechtsfolgen wiederum sind nicht selten an verschiedene Voraussetzungen geknüpft, die Handlungen oder Erklärungen in der richtigen Reihenfolge und zum richtigen Zeitpunkt erfordern. Eine besondere Komplexität ist dabei zu erwarten, wenn zwischen den am Bau beteiligten Personen die VOB/B vereinbart wurde, welche die gesetzlichen Regelungen in Großteilen ersetzt oder durch detailliertere Regelungen ergänzt.


In allen Fällen sollte bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Bau- und Architektenrecht frühzeitig ein kompetenter Rechtsanwalt beigezogen werden, um die Probleme zu lösen, bevor sie eskalieren.

 

 

Sollten Sie Fragen auf diesem Rechtsgebiet haben, dann kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder vereinbaren Sie direkt einen Termin mit unserem Büro. Ihr Ansprechpartner ist Herr Rechtsanwalt Poser.